Fingerspitzengefühl

Bi, pan, hetero, homo, romantisch, lilalustig unterwegs – viel Sex, Blüemlisex, BDSM, kein Sex – alles Teil einer Vielfalt und wert, entdeckt zu werden! Sex sollte keine Normen kennen, weshalb diese Seite Sexualität in all ihren Facetten portraitiert. Tabulos, ehrlich, direkt aus dem Leben. Hinter den Stimmen und Bildern stecken Menschen mit Gefühlen und Geschichten. Nimm Dir Zeit und begegne den Vorlieben, Bedürfnissen, Körpern Deiner Mitmenschen mit Verständnis und Feingefühl – Fingerspitzengefühl eben.

hesch-lust_back_white.png
hesch-lust_back_black.png
hesch-lust_viefalt_button.png
 

Sex ist oft auf sensationalisierte und unrealistische Art präsent. Es wird viel darüber gesprochen, aber auf eine Art und Weise, die Tabuisierung und Stigmatisierung reproduziert. Es ist wenig Authentisches vom alltäglichen Sexleben präsent (deswegen ist man oft überrascht, wenn man mit Menschen über ihr Sexleben spricht und merkt, dass es anders ist, als es oft dargestellt und erwartet wird).»

«

hesch-lust_whostalking_button.png

«Wenn man nicht oft Lust hat auf Sex, gilt man als abnormal und es ist richtig schön herauszufinden, dass es ein Label dafür gibt und man nicht alleine ist.

»

hesch-lust_fingerspitzengefuehl_Saskia.png

«

Ich finde es gut, dass das Thema Sex enttabuisiert wird, denn so kann die Gesellschaft allgemein offener damit umgehen und evtl. auch besser damit umgehen, dass es beim Sex vielleicht gar keine «normalen» Vorlieben gibt. So getraut sich dann vielleicht auch jemand, aussergewöhnlichere Vorlieben zu äussern, ohne Angst, dafür verurteilt zu werden.»

«Der Sexualunterricht ging NUR auf den heterosexuellen Geschlechtsverkehr, sowie die verschiedenen Geschlechtsteile ein. Keine Diversität und als bisexueller Mann fühlte ich mich allein dadurch gehemmt, sexuelle Dinge mit anderen Männern auszuprobieren.

»

hesch-lust_pfeil_gelb.png
hesch-lust_reiz_pfeil_white.png
 

Auch nach Jahren sind die ersten Stösse mit einem Penis in einer Vagina immer noch die schönsten, fast schöner als der Orgasmus. Alles ist so wohlig weich, warm, feucht, man fühlt sich mit dem anderen Körper verbunden. Dazu passt der Song «Dreamland» von den Glass Animals.

hesch-lust_guter_sex_button_white.png

Guter Sex fühlt sich für mich wie ein schöner Sommerabend an. Man beginnt am See oder Meer mit guter Musik, kalten Getränken und vielen Gesprächen. Danach wird die Stimmung heisser und wilder. Man geht auf eine Outdoorparty und es kommt zum Höhepunkt. Danach geht man müde und ausgelassen zusammen Hand in Hand nach Hause und kuschelt sich in den Schlaf.

Florence and the machine - breath of life

Guter Sex fühlt sich an wie gutes Essen: nimmt man sich genügend Zeit, entfalten sich extrem viele Geschmäcker, Gerüche und Gefühle, die man vollkommen im Moment geniessen kann. Es gibt eine nicht zu unterschätzende Vorspeise, einen oder mehrere Hauptgänge und ein süsses Dessert. Danach fühlt man sich entspannt und zufrieden. :-)

hesch-lust_menuestreifen.png
hesch-lust_menue_frage.png